Stellenausschreibung Geschäftsführerin

Bellzett Fachinstitution für gendersensible Gewaltprävention und Bewegung

 

 

Der Verein BellZett ist die Fachinstitution zum Thema „Gewalt gegen Frauen* und Mädchen*“.
Aufgabe und Ziel der Arbeit ist, Frauen* und Mädchen* in ihrem psychischen und physischen Selbstvertrauen zu stärken und damit präventiv gegen Gewalterfahrungen zu wirken.
Ansatzpunkt unserer Arbeit ist eine ganzheitliche Körperarbeit, die gendersensibel, zielgruppenspezifisch und inklusiv ausgerichtet konzipiert ist. Kursformate und -inhalte sind den Anforderungen der Teilnehmer*innen angepasst.

Zum nächstmöglichen Termin ist die Stelle (unbefristet) als

Geschäftsführerin (mindestens 20 Std./Woche)

neu zu besetzen.

Wir suchen eine Leitungskraft, die sich mit den Leitlinien des BellZetts identifiziert und eine zukunftsfähige Ausrichtung und Weiterentwicklung des Vereins (gesellschaftlich aktuell bleibend und/oder Trends setzen) voranbringt.

 Aufgaben:

  • Projektmanagement
  • Inhaltliche Zielentwicklung und -kontrolle
  • Finanzplanung und -steuerung
  • Beantragung öffentlicher Mittel
  • Fundraising in enger Zusammenarbeit mit dem eigenen Förderverein
  • Personalplanung und Personalführung
  • Netzwerkarbeit in Bielefeld, OWL und NRW

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Studium
  • berufliche Erfahrungen in Frauen*- und/oder Mädchen*arbeit
  • Projekterfahrung
  • Leitungserfahrung
  • soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit
  • Feministische und rassismuskritische Grundhaltung
  • hohes Engagement und Zuverlässigkeit
  • Resilienz

Wir bieten:

  • selbständiges und selbstbestimmtes Arbeiten
  • regelmäßige Fortbildung und Supervision
  • ein kreatives, queer-feministisches Arbeitsumfeld
  • interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • ein selbständiges und engagiertes Team
  • angemessenes Gehalt, angelehnt an TVÖD

Bewerbung bitte an katja.bordukat@bellzett.de, Vorstand BellZett e.V.