Schülerinnen lernen „Nein“ zu sagen

Lemgo. LIPPE aktuell vom 21.04.2018. „Darf der Typ mir einfach so über den Kopf streichen, darf er mich einfach anfassen oder dumme Sprüche machen oder wo ist eigentlich die Grenze? „Nein“ zu sagen ist gar nicht so einfach – vor allem, wenn es der gute Freund, der Onkel oder ein Nachbar ist. Denn dass sexuelle Übergriffe immer nur von Fremden ausgeht, ist eine Mär, die sich hartnäckig hält. Für Schülerinnen zweier Lemgoer Schulen hat der erste Präventiv-Workshop „Sexualisierte Gewalt“ jedenfalls eine Menge gebracht. Sie haben gelernt, Grenzen zu setzen und vor allem „Nein“ zu sagen.

Mit freundlicher Genehmigung der LIPPE aktuell weiterlesen.