Projekte, um Frauen und Mädchen zu stärken

Das BellZett wird als Institution für Maßnahmen zur Gewaltprävention und Persönlichkeitsstärkung für Mädchen und Frauen in Bielefeld und Umgebung geschätzt.

Warum Projekte?

In Projekten erschließen wir neue Wege für die Persönlichkeitsstärkung von Mädchen und Frauen, arbeiten an der Vernetzung der vielen Akteure in unserem Themenfeld und entwickeln unsere Methoden stetig weiter.

Unsere Projekte werden von verschiedenen Förderern unterstützt, etwa vom Landesjugendamt, Stiftungen wie filia, oder der aktion mensch. Einerseits ermöglicht uns diese Förderung, besonderen Zielgruppen Kurse der Gewaltprävention, Persönlichkeitsstärkung und Selbstbehauptung, vergünstigt anzubieten. Andererseits bedingt die finanzielle Unterstützung auch immer, selbst eine Restfinanzierung auf die Beine zu stellen. Diesen so genannten Eigenanteil bringen wir in der Regel durch Spenden auf.

Wir entwickeln Projekte für Mädchen und Frauen mit unterschiedlichen körperlichen oder geistigen Einschränkungen, mit traumatischen Erfahrungen oder anderen Entwicklungshemmnissen. Für sie möchten wir einen geschützten Raum schaffen, in dem sie sich stärken und wachsen können. Zunehmend entwickeln wir inklusive Konzepte, also Kurse, die sich sowohl an Menschen mit, als auch ohne Einschränkungen richten.

Um weiterhin Projekte realisieren zu können, benötigen wir Spenden: Um das Erreichte weiterzuführen und zu entwickeln, und damit die Kosten für die Teilnehmerinnen möglichst niedrig gestaltet werden können.