trans*glücklich! – WenDo meets queere Mädchen* und junge Frauen*

Bellzett Fachinstitution für gendersensible Gewaltprävention und Bewegung

Laufzeit: bis April 2021

Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt rückt als gesellschaftliches Thema immer mehr in den Fokus der Öffentlichkeit.
LSBTI*-Jugendliche sind mehr als ihre Altersgenoss*innen von Gewalt und alltäglichen Beschimpfungen betroffen, weil sie traditionelle Bilder von Weiblichkeit(en) und Männlichkeit(en) irritieren.

trans*glücklich! – WenDo meets queere Mädchen* und junge Frauen* will diese Zielgruppe stärken.
Das Projekt zielt darauf ab, den Ansatz des WenDo (= Selbstbehauptungs- und
Gewaltpräventionstraining für Mädchen und Frauen) für die Zielgruppe der LSBT*-Jugendlichen* zu erweitern und erproben.

Welche Herangehensweisen gewählt werden und welche Zielgruppen im Fokus stehen lesen Sie hier: (FLYER)

Projektleitung: Kerstin Schachtsiek
Projektkoordination: Katja Kolodzig

Gefördert durch

LWL Logo