Corona – Update April 2022 – Weiterhin mit Schutzmasken

Stand: 06.04.2022

Auf Grundlage der neuen Coronaschutzverordnung des Landes NRW gilt ab dem 03.04.2022 keine 3G Pflicht mehr für unsere Angebote.

Zum Schutz unserer Trainer:innen und allen Teilnehmenden gilt in den Räumen des BellZett weiterhin das Tragen von Schutzmasken (OP oder FFP2) und Einhalten von Mindestabständen als Vorraussetzung zur Teilnahme an den Angeboten. Bei intensiven Übungen können die Masken am Platz weiterhin abgelegt werden.

Wir bieten auch hybride Kurse an, so dass die Möglichkeit besteht, von zu Hause teilzunehmen. Infos unter anmeldung@bellzett.de

Unser aktuell gültiges Hygienekonzept für unsere Räumen finden Sie hier: Hygienekonzept 08.06.2021

 

Infos zu unseren Angeboten gibt es hier auf unserer Website oder auf unseren Kanälen in den sozialen Medien.

Möchten Sie Kurse in Kooperation mit dem BellZett anbieten oder haben Sie weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns am besten via E-Mail unter info@bellzett.de .

Das BellZett bietet gemäß der jeweiligen Erlasse (in NRW) Online oder in Präsenz Trainings an.
Unsere Kurse finden Sie hier.
Die aktuellen Regelungen und Empfehlungen zum Sport in NRW finden Sie hier.

Digital verbunden – gesund und sicher durch die Pandemie

Uns liegen die Gesundheit und Gewaltprävention am Herzen. Stärkende, soziale Kontakte und Bewegung sind lebensnotwenig und halten gesund. Direkter Kontakt wird als Risiko eingeschätzt. Deshalb geben  wir im WenDo Methoden mit Abstand dem Vorrang und haben wir unsere Selbstbehauptungstrainings neu konzipiert.

Zudem haben wir in unseren Trainingsräumen Luftreiniger im Einsatz. Diese sollen unseren Kursteilnehmerinnen dabei helfen, trotz aktuell steigender Infektionszahlen, sicher und gesund durch die kalte Jahreszeit zu kommen. Die Luftreiniger benutzen einen speziellen Filter, der Viren aus der Raumluft auffängt und das Infektionsrisiko nachweislich senken kann.

Ferner haben wir Online-Bewegungs-Angebote entwickelt und bieten wir neue – auch kostenlose – Formate zum Schutz vor Gewalt vor allem für Mädchen* und Frauen* in Krisen an.

Dennoch: Corona bringt finanzielle Einschnitte (u.a. durch kleine Kurse) mit sich.
Damit wir im BellZett (auch) nach der Pandemie weiterhin aktiv und stärkend gegen Gewalt an Mädchen* und Frauen* wirken können: unterstützen Sie uns bitte!

Spendenkonto

IBAN: DE43 4805 0161 0062 0087 01
BIC: SPBIDE3BXXX – Sparkasse Bielefeld
Vielen Dank!

Kontakt zu uns

Wir sind in dieser Zeit im Homeoffice und am besten über: info@bellzett.de erreichbar.

Wichtige Notfallnummern:
  • bundesweite Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ unter der kostenfreien Nummer 08000 116 016
  • die „Nummer gegen Kummer“ (116 111) für Kinder und Jugendliche oder
  • das Elterntelefon (0800 111 0550)
  • regionale Angebote unter Femnet: https://www.femnet-gegen-gewalt.de/angebote.php